Artemia Eier 90 % Schlüpfttrate 454 g

Artikelnummer: DOG-20004

Kategorie: ZIERFISCHE


99,00 €
198,00 € pro 100 g

inkl. 7% USt. , versandfreie Lieferung

sofort verfügbar

Lieferzeit: 2 - 3 Werktage

Stk


100% natürliches Tierfutter
Hohe Produktqualität
Geeignet für   Zierfisch

Das zeichnet unsere Artemia Eier 90% Schlüpfrate aus
Artemia Eier

Artemia Cysten (Artemia salina) werden überwiegend in Salzseen gefischt. Durch die besonders schonende Trocknung behalten die Nauplien ihre hohe Schlupfkraft und sind besonders bei Züchtern (Zierfische, Garnelen, Schrimps) sehr beliebt. Die Salinenkrebse können nach dem Schlüpfen als Lebendfutter an die Aquarienbewohner verfüttert werden.
Artemia Eier als natürliches Futtermittel

Tiere sollten grundsätzlich natürlich und artgerecht ernährt werden. Die Tiere können dadurch bestens mit wichtigen Nährstoffen versorgt werden. Zudem steigert dies das Wohlbefinden der Tiere und kann eine artgerechte Haltung unterstützen.
Positive Wirkung

Die Artemia Eier sind besonders geeignet als Futter für die Aufzucht von Jungfischen. Dadurch können die Fische mit natürlichen Nährstoffen versorgt werden. Dies kann die Farbpracht sowie die Vitalität der Fische fördern.
Hohe Produktqualität

Als Großhändler für Tiernahrung legen wir sehr großen Wert auf ausgezeichnete Futtermittel von hoher Qualität. Unser Qualitätsmanagement beginnt bereits beim Lieferanten im Ursprung und wird fortgeführt beim Wareneingang in unserem Lager. Die Artemia Eier werden bezüglich der Schlupfrate getestet, um ein qualitativ hochwertiges Produkt anbieten zu können.
Zusammensetzung

100% Artemia Eier 90% Schlüpfrate
Spezifikation

    Größe :
    Farbe : Braun
    Verpackung : 454 g

 

Für folgende Tierarten einsetzbar

    Zierfisch

 

Artemia-Eier: Das Fischfutter selbst züchten

Lebendfutter ist bei Fischen besonders beliebt, mit einer Dose Artemia-Eier können Sie Ihre Lieblinge jederzeit damit versorgen: Aus den Eiern der Artemia (Salzwasserkrebschen) schlüpfen nach kurzer Zeit die sogenannten Nauplien, dabei handelt es sich um die Primärlarven. Diese fallen mit ihrem hohen Nährwertgehalt positiv auf, sie eignen sich perfekt für die Aufzucht von Jungfischen. Aber auch erwachsene Fische lieben dieses schmackhafte Futter.

Die Züchtung: Einfach und schnell

Um aus den Eiern die Nauplien zu züchten, brauchen Sie kein Expertenwissen. Das Züchten erfordert minimalen Aufwand: Zuerst weichen Sie die Eier eine Stunde ein. Anschließend geben Sie die Eier in handwarmes Wasser, das Sie zuvor mit Salz ohne Zusatzstoffe versehen haben. Sorgen Sie für ausreichend Licht durch die Sonne oder eine künstliche Beleuchtung und achten Sie auf eine gute Belüftung. Bis zum Schlüpfen dauert es 18 bis 24 Stunden. Verfüttern Sie die Nauplien bestenfalls sofort, da der Nährstoffgehalt zu diesem Zeitpunkt am größten ist

Bitte beachten Sie bei Gebrauch:

    Vor der eigentlichen Inkubation die Eier ca. 1 Stunde in kaltem Süßwasser einweichen.
    20 g Speisesalz, frei von jeglichen Zusätzen wie Jod, Fluor, Trennmitteln, bzw. eine adäquate Menge Seesalz per Liter handwarmen Leitungswasser auflösen.
    Um den ph-Wert einzustellen und zu stabilisieren, sollten Sie unbedingt ca. 1 g Natriumhydrogencarbonat (im Lebensmittelhandel als Speisenatron erhältlich) auf einen Liter Inkubationsflüssigkeit zugeben. 22°C ist die optimale Inkubationstemperatur, sie kann unterschritten werden, was zu einer Verzögerung des Schlupfes führt, ein Überstreiten ist jedoch nicht zu empfehlen.
    Nicht mehr als 2 g Artemiaeier je Liter Salzlösung inkubieren, diese stark belüften, so dass sich kein Bodensatz bilden kann.
    Den Inkubationsbehälter entweder direktem Tageslicht aussetzen oder intensiv beleuchten.

 


Inhalt: 50,00 g